Aktuelles vom Gesangverein Zierenberg

Zum ersten Mal bietet der Gesangverein einen gemeinsamen Besuch im Theater an; das Theaterstück Hänsel und Gretel wurde ausgesucht um dieses Erlebnis gemeinsam zu verbringen.

Termin: 5. Januar 2019 um 17:00 Uhr

Anmeldung: bis 30. November bei Vorstandsmitglied Monika Grimm

Nachfolger gesucht

Eine schöne Tradition des Gesangvereins ist der jährliche Vereinsnachmittag oder auch Schnuddelnachmittag.

Gelegenheit, sich auszutauschen, zu singen und zu lachen und auch neue Ideen zu sammeln.

Der Vorsitzende des Sängerkreises Wolfhagen, Herr Thielemann, ehrte 2 Mitglieder für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit mit einer Urkunde vom Mitteldeutschen Sängerbund.

Ingeborg Rennicke bekam eine Goldene Ehrennadel sowie eine Urkunde überreicht.

Sie engagierte sich außerdem von 1976-2014 als Schriftführerin und war stets eine zuverlässige Stütze für den Vorstand des Gesangvereins.

Geehrt wurde ebenfalls Brunhilde Welker für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit.  Sie unterstützt den Verein seit vielen Jahren und besucht gerne unsere Konzerte und Veranstaltungen.

Der Vorsitzende Hans-Joachim Stricker bedankte sich bei allen Helfern, die sich stets um den reibungslosen Ablauf der Chorproben kümmern. Ein besonderer Dank galt an dieser Stelle Adolf Hartmann. Er bereitete jahrelang in besonderer Weise unsere Chorprobe vor. Wir würden uns sehr wundern, wenn wir unseren Probenraum Dienstagabend, 20 Uhr leer vorfinden würden. Denn Herr Hartmann füllte ihn mit den nötigen Sitzplätzen. So fühlen wir uns herzlich willkommen und jeder findet sofort seinen Platz.

Er selbst wünscht sich hierfür einen kräftigen Nachfolger. In diesem Sinne sehen wir uns am Dienstagabend.

 

 

 

 

 

Jubiläumsjahr 2018   -   175 Jahre Gesangverein Zierenberg 1843 e.V.

Bericht HNA 21.08.2018

   ..... und Vergangenes

Kreissängertag vom Sängerkreis Wolfhagen in Zierenberg

 

Am Samstag, den 17. Februar fand im Bürgerhaus Zierenberg der Kreissängertag des Sängerkreises Wolfhagen statt. Ausrichter war der Gesangverein Zierenberg. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Uwe Thielemann sorgten die beiden Chöre „Die Stimmen“ und „Just Voices“ vom Gesangverein Zierenberg für gute Stimmung. Einmalig war sicher auch die Situation, dass der 1. Stadtrat Helmut von Zech. – der als Vertreter für unseren Bürgermeister Denn - nicht nur eine Begrüßungsrede hielt, sondern auch aktiv im Bass von den Stimmen mitsang.

"Die Stimmen" und "Just Voices"

 

Auch wenn dieses Bild den Eindruck erweckt, dass man keine Mitgliedsprobleme hat, trügt der Schein. So berichtete Thielemann, dass trotz vieler erfolgreicher Aktionen, wie die Chorreise mit insgesamt 4 Konzerten mit verschiedenen Chören an ver-schiedenen Orten, sich der gemischte Chor Istha aufgelöst hat. Dafür hat sich in Ehringen ein neuer Frauenchor gebildet. Der Sängerkreis Wolfhagen besteht derzeit aus 13 Chören mit 338 aktiven Mitgliedern. Im Jahr 2018 wird die Chorreise weiter- geführt. Um neue Mitglieder bzw. auch Neugründungen von Chören den Weg zu bereiten, denkt man auch darüber nach unter Anleitung eines Profis „Das Rudelsingen“ im Wolfhager Land durchzuführen.  So heißt die Devise weitermachen und nach vorne schauen, neue Konzepte entwickeln und die Freude am Singen wieder ins Bewusstsein der Menschen zu rücken.

 

Damit dieser Kreissängertag gut gelingen konnte waren wieder viele Helfer im Hintergrund im Einsatz. Die Dekoration kam gut an und wurde in der Pause ins Visier genommen. Allen, die für das leibliche Wohl mit Kuchen und herzhaften Leckereien gesorgt, bei Auf- und Abbau geholfen und den Abwasch übernommen haben sei an dieser Stelle ein großes Dankeschön gesagt. Das hat alles wunderbar geklappt. Auch möchten wir dem Fliegerverein Kassel-Zierenberg e.V. danken, dass sie bereit waren mit und das Bürgerhaus zu teilen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesangverein Zierenberg 1843 e.V.